Helferinnen und Helfer gesucht!

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

damit wir am Samstag, 16.07.2016 auch in diesem Jahr wieder ein gelungenes Nachbarschaft auf dem Rottweiler Platz feiern können, bitten wir euch alle um Mithilfe zur Betreuung vom Buffet, Waffel- und Popcornverkauf, zur Betreuung des Grills sowie zum Auf- und Abbau.
Als kleiner Anreiz für den Abbau am Folgetag: Vor oder nach dem Abbau werden wir auf dem Rottweiler Platz gemeinsam Frühstücken.

Gern darf dieser Aufruf an weitere Nachbarinnen und Nachbarn, Freundinnen und Freunde sowie alle, die gern mitfeiern wollen, weitergeleitet werden!

Zum Eintragen bitte diesem Link folgen:
http://doodle.com/poll/ns6xpes83scriqa9

20150905_170827

Tombola am Rottweiler Platzfest am 16.07.2016

Liebe Mitglieder und Freunde vom Gude Leut Verein,

wie Ihnen wahrscheinlich schon bekannt ist, mache ich auch in diesem Jahr, auf unserem Straßenfest, den Tombola- Stand. Hierfür würde ich sehr gerne noch das eine oder andere an Präsenten entgegennehmen. Wenn sich bei Ihnen etwas im Besitz befindet, das sie nicht so wirklich gebrauchen können oder Geschenke die nicht zu Ihnen passen oder Werbegeschenke oder oder oder. Dann nur keine Scheu, nehme ich Ihnen gerne als Tombola- Preise ab. Ich kann sie auch bei Ihnen abholen kommen, einfach nur kurze Info wann und wo. Ich freue mich über jede Kleinigkeit 👍 Damit ich die herzustellenden Loose berechnen kann, müsste ich die Spenden bis Donnerstag, 14.07, haben.

Vielen lieben Dank und viel Spaß beim rumkamen im Keller, Dachboden oder sonstigen Verstecken.

Conny Stark Rottweilerstraße 10 Kontak: conny.stark@web.de

a_002

Einladung zum Rottweiler-Platz-Fest am 16. Juli

Gruppe2_Blog.png

Liebe Nachbarn und Freunde,

wir laden euch recht herzlich zum diesjährigen Rottweiler-Platz-Fest am 16. Juli ab 14 Uhr ein.

Wir haben wie in den letzten Jahren ein Mitbring-Büffet, an dem sich jeder beteiligen darf: Spendet einen Kuchen oder Salat!
Außerdem gibt es knackige Grillwürstchen (auch halal) & erfrischende Getränke zu fairen Preisen.

Dieses Programm erwartet Euch:

  • Bands: Alfredos Atelier / Happy Hippies / HuTT Jazzquartett / KRÜN
  • Kinderprogramm u.a. mit Kinderschminken / Kindersport
  • Tombola
  • Versteigerung
  • Flohmarkt (Standanmerkung unter info@gude-leut.de oder 0178-6248126)

Wir sind noch auf der Suche nach Helfern für den Verkauf sowie den Auf- und Abbau. Hier wird jede helfende Hand benötigt, damit das Fest wieder ein Erfolg wird. Wir werden in den nächsten Tagen noch eine Liste hier einstellen, in die ihr euch eintragen könnt. Ihr könnt uns aber gerne auch eine Email an info@gude-leut.de senden.

Wir freuen uns auf euch!
Euer Gude Leut´ e.V.

Projekt für eine engere Nachbarschaft mit den geflüchteten Menschen im Gutleutviertel

Hallo an alle, die Lust haben, sich für geflüchtete Menschen, die in unsrere Nachbarschaft wohnen zu engagieren.
Hier ein paar Infos:
Projekt für eine engere Nachbarschaft mit den geflüchteten Menschen im Viertel
Wir suchen noch Menschen aus dem Viertel, die Lust haben sich an dem Projekt zu beteiligen und bereit wären, einen Abend oder mehr im Monat zu gestalten.
Kurzinfo zum Projekt:
Wer kann mitmachen?   à Alle die Lust haben und weiblich sind.
Um wen geht es? à 12 Frauen, die derzeit im Hostel in der Kaiserstrasse wohnen.
Wann soll das ganze Stattfinden? à am besten wöchentlich, Montag, Dienstag,
oder Mittwoch, wird per doodle- Abfrage
bestimmt.
Wo?  à Am besten in der Hafenstrasse in den Gemeinderäumen.
                  (Muss noch abgeklärt werden)
Was soll da gemacht werden? à das was du gerne machst und gut kannst, und
die Frauen auch wollen.
          (Spazieren gehen, kochen, lesen, spielen, ….)
Bei Interesse, tragt euch bitte in die bald folgende Doodleliste ein.
Genauere Infos:
Die Personen, die sich für eine engere Nachbarschaft mit  den geflüchteten Menschen aus dem Viertel interessieren, haben sich am Dienstag, den 17.5.16  mit Benjamin, einem Mitarbeiter des VAE getroffen, und besprochen was wir tun können und wie ein mögliches Projekt aussehen könnte.
Der Verein VAE (Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V.), betreut die rund 160 Flüchtlinge die vorerst (bis Ende des Jahres) im Hostel in der Kaiserstrasse wohnen. 150 der geflüchteten sind Männer, für die es schon einige Angebote gibt.
Es gibt eine kleine Gruppe von ca. 12 Frauen. Für diese Frauen gibt es bislang sehr wenige Angebote.
Aus diesem Grund soll es in Zukunft von uns ein Angebot für die Frauen aus dem Hostel geben. Prinzipiell geht es darum, dass die Frauen einfach mal die Möglichkeit haben das Hostel zu verlassen, was sie alleine nicht tun.
Es könnten also alle möglichen Dinge gemacht werden.
  • Ein Spaziergang am Main
  • Gemeinsames Kochen
  • Spiele spielen
  • Rückzugsraum bieten
  • Bücher anschauen/lesen
  • Handarbeiten
  • Etc.
Da das Angebot wöchentlich stattfinden soll, aber nicht jeder neben dem Berufs- und Alltagsleben jede Woche Zeit hat, könnte jeder einen Termin im Monat anbieten. Wichtig ist dabei nur, dass Tag und Uhrzeit immer gleich bleiben.
Sobald ein Termin über die Doodleliste gefunden wurde, können wir ein erstes gemeinsames Treffen veranstalten in dem genauere Einzelheiten besprochen werden können.
Herzliche Grüße,
Linda, Lena und Miriam

 

Die neuen Freunde von nebenan

Gude Gutleut,

seit heute treibt das nächste sogenannte „Nachbarschaftsnetzwerk“ sein Unwesen in unserem Viertel.

IMG_7465

Hinter dem Angebot steckt die Firma Good Hood GmbH, deren Unternehmensgegenstand laut Handelsregister der „Aufbau, Betrieb, Weiterentwicklung und Vermarktung von digitalen sozialen Netzwerken zur Nachbarschaftspflege und -hilfe“ ist.

Selbstverständlich bleibt es jedem unbenommen dem Start-Up aus Berlin seine Daten zu übertragen. Muss ja jeder selbst wissen. Die Frage stellt sich aber, was hiervon qualitativ zu erwarten ist und ob das Ganze eine „Gute Nachbarschaft“ fördert. Babysitter lassen sich evtl. auch auf anderen Wegen organisieren.

Einen sonnigen Donnerstag,
Johannes

Ankündigung Gutleuttage

Liebe Gude Leut`!


um die Gutleut Tage im Januar zu organisieren laden wir euch herzlich ein Ideen, Wünsche und Kritik mit einzubringen. Bisher gibt es folgende Programmpunkte:

– Foto Ausstellung
– Video Installation
– Eröffnungsfeier
– Filmabend
– Gemeinsames Frühstück
– Führungen durch das Viertel
– Glühwein trinken
– Kuchenverkostung
– Präsentationen/ Vorträge zur Entstehung des Viertels
– Suppenküche
– Urgesteine erzählen



Am Dienstag, den 22.12 könnt Ihr uns zwischen 14 und 18 Uhr in die Räumlichkeiten der Hoffnungsgemeinde besuchen. Ab 19 Uhr werden wir gemeinsam mit dem Gude Leut` e.V. die Aktionstage planen.

Die Woche darauf, am Dienstag den 29.12 möchten wir euch explizit nach eurer Meinung und Empfinden im Viertel befragen. Wer möchte darf schriftlich an einer kurzen Umfrage teilnehmen oder vor der Kamera sprechen. Dies könnt ihr zwischen 14 und 18 Uhr. Je nach Vereinbarung könnt ihr auch früher oder später kommen.

Die Website zum Projekt befindet sich gerade im Aufbau. Wir freuen uns jedoch auf euren Besuch der Facebook Seite unter: 
Liked, kommentiert und empfehlt die Seite weiter damit wir die Reichweite des Projektes vergrößern können!

Euer Yasar und eure Nadine

Dankeschön🙂

Liebe Grüße,

Gutleutviertel_Werbeplakat_InfotageYasar und Nadine